Gartentrampolin Trimilin-fun - sicher und stabil

Sicherheit und Qualität

Gartentrampolin Trimilin-fun – sicher springen und toben

 

 

Seit Jahrzehnten entwickelt der bewährte Trampolinhersteller Trimilin Qualitätstrampoline für den Indoor- und Outdoorbereich. Dabei wird höchster Wert auf Qualität, Verarbeitung und Sicherheit gelegt. Die geprüften Trimilin Gartentrampoline erfüllen alle erforderlichen Sicherheitsstandards.

 

Trimilin Gartentrampoline – unübertroffen in Qualität und Sicherheit

  • Bis zu 12 stabile Stützbeine, anstatt 8 Beine, wie meist üblich
  • Besonders langlebiger Rundrahmen durch Korrosionsschutz
  • Sicherheitsnetz mit gepolsterten Stangen
  • Besserer Schutz durch Klettverbindung
  • Hohe Dämpfungseigenschaften durch dickes Schutzpolster
Trimilin-fun Rundrahmen mit Standbeinen

Stabiler Rundrahmen – stabile Standbeine

Jedes Trimilin-Gartentrampolin verfügt über einen stabilen und korrosionsbeständigen Rundrahmen. An diesem befinden sich bei den grossen Modellen Trimilin-fun 37 und Trimilin-fun 43 sechs U-Rohre mit 12 Stützbeinen. Sie sorgen für einen sicheren und festen Stand.

 

Trimilin-fun Sicherheitsnetz und gepolsterte Stangen

Sicherheitsnetz für Trimilin Gartentrampoline

Zusätzlichen Schutz beim Springen auf dem Trimilin-Gartentrampolin bietet ein Sicherheitsnetz. Ein seitliches Herausfallen ist nicht mehr möglich. Um seitliche Stösse noch besser abzufangen, sind auch die Stangen der Sicherheitsnetze mit Schaumstoff gepolstert.

 

Trampolin-Randbezug mit Klettverbindung

Besserer Schutz mit Klettverbindung

Ein fester Klettverschluss fixiert den Randbezug des Gartentrampolins Trimilin-fun mit der Sprungmatte. Es kann sich beim Springen kein Spalt zwischen Matte und Rand öffnen. Dadurch wird vermieden, dass Hände oder Füsse in den Federn eingeklemmt werden. Der beste Schutz für kleine Kinderhände!

 

Höchste Sicherheit durch dicke Randpolsterung

Gartentrampolin Trimilin-fun mit dickem Randpolster

Ein dicker Schaumstoff unter dem Randbezug sorgt für besten Schutz beim Austoben. Er ist zudem wasserabweisend und behält dadurch seine guten Dämpfungseigenschaften.

 

 

Gartentrampolin-Modelle im Überblick

 

Weitere Trimilin-Qualitätsmerkmale

  • Bester Sprungkomfort mit "ComfortSpring-Federn"
  • Strapazierfähige, hochwertige Randabdeckung
  • Wetterschutzbezug schützt vor Verunreinigung
  • Verzinkte Stahlrohre für lange Haltbarkeit
  • Verstärkte Vernähung mit Spezialgarn
  • Nut-System zum Arretieren der Stützfüsse
Trimilin-fun Comfortspring-Federn Gartentrampolin

Bester Sprungkomfort auf dem Gartentrampolin

Ein Geheimnis der unübertroffenen Trimilin-Sprungeigenschaften sind die "ComfortSpring" - Federn, die ein Maximum der eingesetzten Sprungenergie in Form von hochdynamischem Auftrieb zurückbringen. Für maximalen XXL-Spass auf de´m Gartentrampolin für Gross und Klein.

Randbezug und Schutzpolster für Gartentrampolin Trimilin-fun

Dickes Schutzpolster und
strapazierfähiger Randschutz

Die extradicke 30 mm starke Schaumstoffpolsterung bietet höchste Sicherheit. Sie ist wasserabweisend, saugt sich nicht voll und behält daher auch nach dem Regen ihre hohen Dämpfungseigenschaften. Der Randbezugsstoff ist ein hochwertiges, strapazierfähiges Material.

Galvanische Verzinkung der Stützfüsse am Gartentrampolin

Galvanische Aussen- und Innenverzinkung

Die sowohl aussen als auch innen galvanisch verzinkten Stahlrohre machen den Rahmen des Gartentrampolins Trimilin-fun besonders langlebig und korrosionsbeständig.

 

 

 

Gartentrampolin Trimilin-fun Wetterschutzbezug

Gartentrampolin Trimilin Schutzbezug

Der grüne Schutzbezug schützt das Gartentrampolin vor Verunreinigungen und ist für alle 5 Trimilin-fun-Grössen verfügbar. 

 

Trimilin-fun Vernähung mit Spezialgarn

Verstärkte Nähte mit Spezialgarn

Die Verwendung eines besonders reissfesten Spezialgarns gewährleistet die sichere und langlebige Vernähung der Sprungmatte Ihres Gartentrampolins von Trimilin.

Nut zum Arretieren der Stützfüße

Sicherheit durch Nutsystem

Ein spezielles Nut-System sorgt dafür, dass die gesteckten Stützfüsse fest einrasten und dadurch beim Aufstellen oder Anheben des Gartentrampolins nicht herausfallen können.